Vereinsgeschichte

Frau Maria Brändle, Initiantin zur Gründung des Lourdes-Pilgervereins des Kantons Solothurn, wurde am 17. Mai 1928 geboren, wohnte in Niedergösgen und starb im Kantonsspital in Olten am 20. Dezember 2010. Sie wurde nach ihrem 40. Lebensjahr schwer krank und nach längerer ärztlicher Behandlung blieb die Besserung aus. Der Arzt wusste nicht mehr, was er ihr geben sollte. In dieser ausweglosen Situation entschied sich Maria Brändle an der interdiözesanen Lourdeswallfahrt teilzunehmen und versprach der Muttergottes, einen Lourdespilgerverein im Kanton Solothurn zu gründen, lesen Sie weiter …