Lourdeswallfahrt

Einzigartig und bewährt

Seit über 130 Jahren organisiert der Verein Interdiözesane Lourdeswallfahrt DRS Wallfahrten nach Lourdes mit der vollen Unterstützung der schweizerischen Bischofskonferenz. Als grösste deutschsprechende Wallfahrt in Lourdes kommen wir in den Genuss einer grossen Pilgerschar, die das Pilgerprogramm selbst gestalten kann. Die Tatsache, dass wir rund 200 Menschen mit Beeinträchtigungen und PflegeempfängerInnen, sowie unzählige HelferInnen mit uns dabei haben, verleiht der Wallfahrt einen einzigartigen glaubensstarken menschlichen Charakter.

Keiner anderen Deutschschweizer Lourdeswallfahrt ist es vergönnt immer einen Diözesanbischof dabei zu haben. Sein Mitwirken und aktives da sein ist immer ein ganz besonderes Erlebnis.

Als Pilger sind wir auch unserer Schöpfung verpflichtet und darum reisen wir umsichtig und klimaneutral. Selbstverständlich gleichen wir unsere CO2 Emissionen durch ein von der Stiftung myclimate empfohlenes Projekt aus.

Dank grosszügiger Spenden dürfen wir Pilgern in angespannten finanziellen Situationen unbürokratisch Vergünstigungen gewähren.

Unser Pilgerbüro steht Ihnen zu den normalen Bürozeiten für Auskünfte und Beratungen zur Verfügung. Gerne dürfen Sie auch direkt zu uns ins Lourdes-Pilgerbüro kommen. Ab November bis drei Wochen vor der Wallfahrt stehen unsere Türen jeweils vom Dienstag- bis Freitagmorgen  von 09.00 – 12.00 Uhr offen.

Das Wohlbefinden und die Sicherheit unserer Pilger stehen bei uns an erster Stelle. Darum arbeiten wir nur mit langjährigen Partnern aus dem Transport- und Hotelwesen zusammen.

Im Namen der Lourdeswallfahrt DRS danken wir allen unseren langjährigen Pilgern und Wallfahrern für die Treue und freuen uns auf viele bekannte und neue Pilgergäste.

Mit herzlichen Pilgergrüssen Ihr
Pilgerbüro Team

Hier geht es nach Lourdes